Ich möchte eine eMail bekommen, wenn dieser Autor etwas Neues schreibt!



Von:
eMail eingeben:



» Beitrag melden

Tagebuch einer Abenteurerin

07.01.2011 (Fri), 23:00

Randomgruppen sind doch was tolles

Seid gegrüßt,

nach langer Funkstille melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort. Frei nach dem Motto, zurück zu den Anfängen, will ich hier einfach mal wieder ein paar Gedanken zu WoW und meinen Erlebnissen mit Euch teilen.

Beginnen möchte ich mit dem leidigen Thema Randomgruppen. *stöhn* Ja, genau!

Ich finde man sollte sich darüber wirklich mal ein wenig mehr austauschen. Nicht einfach nur meckern, wie behämmert doch die anderen immer alle sind (auch wenns wahr ist ), sondern vielleicht mal den einen oder anderen Gedanken etwas weiter spinnen.

Zu Anfang möchte ich von der netten kleinen Hero-Random-Gruppe berichten, mit der ich gerade unterwegs war, denn ich halte sie für recht archetypisch. Die Gruppe bestand zunächst aus meiner Priesterin, soweit ausgerüstet, dass sie eigentlich heroische Instanzen heilen können sollte, doch so alleine wird das irgendwie bisher noch nicht so recht was. Irgendwie ist immer noch so viel Boss am Ende vom Mana. Ich hab keine Ahnung wie die schlauen Köpfe bei Blizzard sich das gedacht haben, aber eine bessere Ausrüstung bekomme ich aus normalen Instanzen nicht mehr heraus, da müssten doch heroische Instanzen der nächste logische Schritt sein, oder nicht?

Da uns (also meinen Gildenkumpels und mir) dieser Umstand nur zu gut bewusst ist, erhielt ich Unterstützung von unserem Top-Schamanen-Heiler/Verstärker. Zu zweit haben wir schon erfolgreich mehrere heroische Instanzen geheilt, also sollte es dieses mal doch auch gehen... so der Plan.

Initiator der Gruppe war einer unserer Paladine, ebenfalls schon sehr heroisch erfahren, der gerne die letzten 70 Punkte für seinen epischen Buchband sammeln wollte.
Außerdem mit dabei, einer unserer Todesritter mit eher wenig heroischer Erfahrung, doch durchaus kein Anfänger.

Uns fehlte also lediglich ein weiterer DD, also meldeten wir uns tapfer über den Dungeon Finder an und erhielten auch prompte Unterstützung durch eine Eule. Als Instanz schacherte uns das Tool die Verlorene Stadt zu... nun gut.

Die ersten Trashmobs lagen schnell im Dreck und wir wipeten das erste mal am ersten Boss; das war dieser Pappkopp mit den "Fettnäpfchen", der immer mal wieder jemanden aus der Gruppe motivierend gegen einen der Pfeiler donnert und so... Nunja, so ein Wipe ist nichts was uns aus der Ruhe bringt und auch unser zufälliger Mitstreiter war (erstaunlicherweise) nicht von der zaghaften Sorte und blieb bei uns. Leider musste sich dann jedoch unser Schaman verabschieden, womit die Last der Heilung also allein auf meinen zarten Schultern lastete. *uff*
Das Tool bescherte uns als Verstärkung einen Hexer und nach einem weiteren Versuch zur Eingewöhnung waren wir auch tatsächlich siegreich. Erwähnte ich schon, dass es immer noch sehr erschreckend ist, wieviel Boss am Ende des Manas noch übrig ist?

Der Weg zum nächsten Boss, Schnappi dem Kroko, war wieder weniger problematisch... aber dann. Schnappi wischte gehörig den Boden mit uns auf... wie gesagt, meiner Priesterin fehlt es einfach noch an Ausrüstung und mir sicherlich auch ein wenig an Übung, zumindest was herosiche Inis angeht.

*PLOPP* war der Hexer auch schon wieder verschwunden... wortlos... na toll...

Der tapfere Druide, der bislang unseren (Leidens-)weg mit uns geteilt hatte, bot an, mich bei der Heilung zu unterstützen, was ich natürlich dankend annahm. Und nachdem uns das allmächtige Tool einen weiteren DD (einen Magier dieses mal) zur Seite gestellt hatte, ging es auf zum nächsten Versuch... leider wieder ein Fehlschlag.

Eine kurze Analyse ergab, dass der Druide zur Heilung lediglich die heilende Berührung eingesetzt hatte. Keine Hots, kein garnichts. Als Begründung dafür gab er an, die übrigen Heilzauber würden zu viel Mana kosten und ein Heiler ohne Mana sei ja nun sehr nutzlos...
(*PLOPP* weg war auch der Magier...)
Ich spiele selbst ja auch eine Druidin und auch als Heilerin... aber DIESES Argument liess mir doch glatt die Blätterpracht verdorren... oder in diesem Fall den Heiligenschein stupf werden...

Wir entschieden dann diesen Versuch abzubrechen und lieber unsere Nerven zu schohnen und an einen anderen Tag, möglichst mit einer vollen Gildengruppe die 70 Punkte für unseren Paladin zu erspielen.

Wie gesagt, ich halte dies für eine recht typische Erfahrung mit Zufallsgruppen, vor allem für heroische Instanzen. Und das bei 3 bis 4 eingespielten Leuten... komplett zufällige Gruppen sind da noch gleich ne Stufe schlimmer. Dennoch echt typisch, findet ihr nicht?

Gut, dass unser Schaman überraschend weg musste, war nicht zu ändern. Ich kenne zwar den Grund nicht, doch ich weiss, dass er uns nie grundlos verlassen hätte. Ich hoffe es war nichts all zu ernstes.
Positiv muss man auch anmerken, dass der Druide sich nicht gleich vom Acker gemacht hat, als nicht sofort alles glatt lief. Aber die sofort wortlos verschwundenen Ersatzspieler und leider auch die sehr kreative Klassenkenntnis des sonst so tapferen Druiden finden sich leider all zu häufig in Zufallsgruppen wider.

Was ich mich frage ist, was in den Köpfen der anderen so vorgehen mag. Was treibt einen dazu, so sich so ... ja asozial zu verhalten. Gerade DDs warten ja nun doch ne ganze Weile bis sie eine Gruppe im Tool bekommen. Und dann hauen viele gleich nach ein paar missglückten Versuchen ab?

Ich finde es tatsächlich löblich, wie sehr sich unser Tool-Druide abgemüht hat. Er hatte ja die richtige Einstellung. Aber den Durchblick durch seine Klasse hatte er leider nicht. Ist ja auch zugegebener maßen nicht einfach, gerade was die Heilung angeht. Doch auf 90% der eigenen Klassenfähigkeiten zu verzichen weil sie zu manaintensiv seien? Da sollte doch jedem klar werden, dass man da was missverstanden haben muss. Mit meiner Priesterin muss ich auch noch viel üben, vor allem was das Manamanagement angeht. Aber zumindest nutze ich meine Fähigkeiten.

Wie ist es bei Euch? Was sind Eure Erfahrungen? Und was habt ihr für Ratschläge? Wie handhabt und seht Ihr solche Situationen?

Bis zum nächsten Mal,

Eure Cadlina








#1 | 08.01.2011, 15:35



Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
du fasst auch meine erfahrungen mit randomgruppen ziemlich vollständig zusammen
allerdings habe ich das heilen schon zu burning crusade aufgegeben
ist so einfach nervenschonender ;D

die bis zu 50min wartezeit sind natürlich... nervig aber da ich noch einige archäologische projekte habe weiss ich mit der zeit was anzufangen wenn sich kein opf... ähm... gildenheiler oder tank finden lässt

ich hatte allerdings auch schon gute erfahrungen in randomgruppen
genau genommen war ich der random und die anderen 4 kamen aus derselben gilde (schon 3mal passiert)
aber da ich ein bisschen ahnung habe was ich zu tun habe
und aufgrund dieser netten kurzen wartezeit auch den einen oder anderen wipe tonlos einstecke... naja sagen wir einfach es hätte viel schlimmer laufen können

jedenfalls hat eine dieser gruppen einfach so ein paar erfolge mitgemacht (einmal obwohl ich noch nie in der instanz war... lief aber wipefrei)
und mich danach direkt in die nächste instanz mitgenommen

schade dass das so selten passiert...

'Dicht dran' zählt nur bei Hufeisen, Handgranaten und taktischen Atomwaffen.
#2 | 09.01.2011, 13:58




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Meine Erfahrungen mit Randomgruppen sind ja grundlegend dokumentiert

Falls dieser Druide sonst nur alleine levelt und da mit seiner heilenden Berührung gut klar gekommen ist und die Erfahrungen gemacht hat, dass er mit den Hots zu schnell OOM geht, ist das verständlich. Und wenn er in Gruppen nur den Damagedealer gegeben hat....

Hey, nobodys perfect.

Klar, kann man erwarten, dass in einer heroischen Instanz hauptsächlich Spieler unterwegs sind, die sich in allen Bereichen ihres Charakters auskennen, aber selbstverständlich ist das seit langem nicht mehr. Gerade seit Einsatz des Randomtools (das wirklich nicht schlecht ist) sind die Instanzen zur Farmgegend verkommen, in denen alles Reibungslos und schnell gehen muss.... schade.

Unterwegs mit Randoms - Der ganz normale Wahnsinn

#3 | 09.01.2011, 18:12




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
das Argument vom Dudu habe ich in den Foren auch öfters gelesen, nur kleine Heilungen einsetzen und maximal zusehen das die anderen zur Hälfte voll sind, mehr nicht, sonst reicht das Mana nicht. Gewundert hätte ich mich aber trotzdem

Trotzdem thx für den Text. Im Forum liest man nur noch das das Spiel und die gesamte Community zum Kotzen ist, arrogant, beleidend und einfach nur noch selbstsüchtig. Ich schätze das könnte sich wieder geben wenn die Instanzen heimlich generved werden und die Spieler besser equipped, aber ehrlich gesagt ist das nicht mehr die Gemeinschaft in die ich zurück kommen wollen würde - auch wenn meine Gilde und Freunde größtenteils super waren - die Umgebung kommt mir mittlerweile zu sehr wie eine Nachmittagstalkshow vor.

made by GnomeCraft
#4 | 09.01.2011, 20:43




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Ich kenne das Manaproblem ja selbst zur Genüge, vor allem als Priester, dem ja fast jeglicher sinnvoller Manareg-Mechanismus fehlt. Auch bei der Druidin geht mir das Mana sehr schnell aus. Doch deshalb verzichte ich nicht auf die gerade für den Druiden so wichtigen Hots und darauf mich aus der Gefahrenzone zu bewegen. In diesem Fall starb besagter Druide jedesmal dadurch, dass sich dieser Wüstengnom, der ja während des Kampfes mit Schnappi auftaucht, wirbelnd durch ihn hindurch gefräst hat. Und ein toter Heiler ist noch weniger nützlich als ein manaloser Heiler.

Aber bei allem rumgemecker möchte ich trotzdem noch mal positiv anmerken, dass dieser Druide immerhin bei der Gruppe geblieben ist, anstatt sich wie die beiden zweischenzeitlich eingewechselten Tool-DDs direkt und wortlos aus dem Staub zu machen, nachdem der jeweilige Boss nicht gleich beim zweiten Versuch lag.

#5 | 09.01.2011, 21:24




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
das Ding heisst nicht echt Schnappi oder?

made by GnomeCraft
#6 | 09.01.2011, 22:57




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Nene, ist halt so ein hyperaktives Krokodil in der verlorenen Stadt und hat natürlich einen viel martialischeren Namen... aber wir fanden "Schnappi" lässt sich einfacher merken

#7 | 10.01.2011, 12:21




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
na immerhin^^ nach den beliebigen Endgegnernamen ohne Lorezusammenhang in icc hätte es mich aber nicht mehr gewundert.

der Dudu war doch ein Gildenkollege, der wusste ja das es eigentlich einigermaßen passen sollte, die neuen Randoms haben auf den ersten Blick nur die Schadensbegrenzung und Fehlersuche gesehen. Lohnt sich das Lfgtool dann eigentlich noch für die Extramarken?

made by GnomeCraft
#8 | 11.01.2011, 13:56




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Blizzard ist wohl gerade dabei die Hero-Instanzen vom Schwierigkeitsgrad anzupassen und ich habe auch das Gefühl, dass an der Mana-Schraube gedreht wird. In den letzten (Gildeninternen) Hero-runs bin ich jedenfalls deutlich besser mit dem Mana klargekommen und konnte in den Todesminen sogar die meisten Bosse solo recht gut heilen... so wie es halt ja auch sein sollte.

Entweder hat sich Blizzard endlich besonnen oder die Super-Hardcore-Pro-gamer-Phase für Hero-Inis wurde nun intern für beendet erklärt und der Betrieb für "normale" Spieler eingeleutet.

Vor diesem Hintergrund dürften auch Hero-Runs über das Dungeon-Tool zumindest nicht mehr gänzlich erfolglos bleiben. Das Verhalten vieler Random-Spieler ändert sich dadurch leider in keinster Weise. Gestern hatten wir wieder einen Tool-DDler mit in der Gruppe, ein Magier, der es partou nicht für nötig hielt in irgend einer Form CCs oder Zauberunterbrechungen einzusetzen oder mal auf seine Aggro zu achten. Er verschwand dann nach einem durch ihn selbst verursachten Wipe auch gleich wieder. So verhalten sich zum Glück nicht alle Random-Tool-Spieler, doch eine Ausnahmeerscheinung sind sie auch nicht.

#9 | 11.01.2011, 15:20




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
wenns generved wird ist es sowieso mit cc vorbei, und wie es aussieht wird/wurde über nacht erheblich vereinfacht - das interessante daran scheint mir das viele das lieber mit besserem Gear zu erklären versuchen

made by GnomeCraft
#10 | 11.01.2011, 16:40




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Heroische inis sind nach wie vor sehr anspruchsvoll. Ohne entsprechende Absprachen und Einsatz aller Fähigkeiten läuft bei den meisten Bosskämpfen rein gar nichts. Bessere Ausrüstung ist natürlich hilfreich und irgendwann wird die Item-Spirale wieder derart durchgedreht sein, dass man durch die Instanzen ähnlich schnell durchhuschen kann wie zu Arthi's Schurkenzeiten. Doch vorerst bleiben hero-inis noch eine Herausforderung. Und eigentlich ist das ja auch gut so.

Dummerweise erfährt man von den meisten der aktuellen Server-seitigen Hotfixes so gut wie nichts. Klammheimlich wird da der Post im Forum erweitert, ist jedoch wie üblich sehr unvollständig. Und schon glauben viele Spieler, was Wunder sie doch toll sind oder dass nach so einem Patch wie in den letzten Tagen automatisch jeder Heiler wieder genauso toll alles wegheilt, wie damals mit Full-T10-Bling-Bling-Equip.

#11 | 20.01.2011, 19:25




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
hoher Schwierigkeitsgrad klingt eigentlich gut, dieses hin und hergehoppse von Blizzard finde ich aber etwas gewöhnungsbedürftig. Erst extremvereinfachung, dann wird alles "schwer" ohne das ich vorher groß was von der Absicht gelesen hätte. Zusammen mit der Umstellung aller Klassen, den Lfg-tool Zombigruppen, dem Zwang zu großen unpersönlichen Gilden etc etc wohl genug Grund für Frust.

Das mit den Hotfix-Inhalten find ich irgendwie seltsam.

made by GnomeCraft
Zum Kommentieren bitte mit einem Charakter einloggen.

 

Die Registrierung ist kostenlos und für jeden!

MMOCluster Username
eMail
Passwort
Passw. wiederh.