Ich möchte eine eMail bekommen, wenn dieser Autor etwas Neues schreibt!



Von:
eMail eingeben:



» Beitrag melden

Atlantica, die neue Onlinewelt TEIL I

26.01.2010 (Tue), 08:00

Erfahrungsbericht eines "Neulings"

Lang ist es her, dass ich etwas zu Papier gebracht habe. Es hat sich so einiges verändert in meinem RL wie auch in meinem Spielverhalten. Vom Letzteren möchte ich Euch gerne berichten.

Gute fünf Jahre habe ich mit vollen Zügen WoW gespielt, als Gilden- wie auch Raidleiter, dieses Kapitel habe ich vor einigen Wochen geschlossen. Seit meine Tochter auf der Welt ist, ist WoW einfach zu zeitintensiv und zu unfelxibel geworden.  Da ich jedoch keine halben Sachen mag und mache, habe ich einiges an Alternativen gesucht und ausprobiert. An dieser einen bin ich dann letztendlich begeistert hängen geblieben....



ATLANTICA
ein free2play MMO


 

Allgemeines zum Spiel und Story

Vor Urzeiten erfanden die Bewohner von Atlantis eine geheimnisvolle Substanz aus der sie magische Kräfte und die damit verbundenen Ruhm und Reichtum schöpften. Diese Substanz nannten sie Oreichaklos.

Ihr Geheimnis mit anderen Völkern zu teilen blieb ihnen fremd, so vernichteten sie alle, die auf dessen Spur zu gelangen versuchten. Nach einiger Zeit, gingen die Kristalle, die den Rohstoff für die Substanz lieferten zuneige. So erstreckten die Atlantiden ihre Suche und die damit verbundenen Eroberungszüge auf die ganze Welt aus. Habgier und Arroganz führten jedoch letztendlich dazu, dass sich das Volk selbst zerstörte. Bis auf wenige Überreste verschwand auch Oreichaklos von der Erdoberfläche.

Eure Aufgabe:

Als Spieler seid Ihr Nachfahre von Atlantica und es ist Eure Aufgabe die Heimat Eurer Ahnen zu finden und herauszubekommen, warum sie so plötzlich von der Erde verschwanden. Ihr müsst versuchen die Menschheit von der noch vorhandenen, zerstörrerischen Macht von Oreichaklos zu retten. Ihr brecht zu einer epischen Expedition auf und besucht viele geheimnisvolle und gefährliche Orte auf der ganzen Welt, und kämpft gegen uralte, legendäre Mächte und Kreaturen.








#1 | 28.01.2010, 15:32



Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Hi Coldbreath,

eine schöne Beschreibung hast du da abgeliefert, danke schonmal. Das Orichalkum so schön in das Spiel eingebunden wird find ich schonmal klasse, an sich sieht das ganze auch ziemlich schön aus, sicher ne gut alternative zu wow. wobei ich noch bedenken hab ist das es rundenbasiert ist.. wenn du schon am zweiten teil schreibst, würd ich gern ein bischen mehr über geschichte und motivation der helden hören falls sich das leicht in nem absatz unterbringen kann. orichalkum sammeln und verwahren an sich ist ja schonmal ein gutes konzept, wobei man das sicher auch ausweiten kann^^ die ganze politik geschichte mit städtekriegen scheint aber schon etwas komplizierter zu sein..


lg
Anu (mit loginproblemen)

btw, auf seite 2 hast du beMutzerinterface geschrieben..

#2 | 28.01.2010, 17:09



Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Doch doch, das ist rundenbasiert. Ich hab die Beta gespielt und weiß wovon ich rede *gg*
Ein Kampf läuft auf einer eigenen Ebene ab, so ähnlich wie bei älteren Rollenspielen die Zufallskämpfe. Manchmal hast du ja auch da schon die Gegner gesehen und wenn du sie berührt hast beginnt der Kampf. So ist das auch bei Atlantica.
Der Kampf läuft im Groben so ab, dass die Seite des Spielers und die des Gegners abwechselnd am Zuge sind. In jeder Runde hat die Partei, die dran ist, eine bestimmte Zeitspanne (bis zu 30 Sekunden, merk dir das. Da gibt's in einer Quest nen Test zu ^^) um mit ihren Charakteren zu agieren. Ist die Zeit vorbei oder sind die Aktionspunkte einer Runde aufgebaut (das genaue System kann ich nicht mehr erklären ^^) kommt der Gegner an die Reihe.
So läuft das dann bis entweder alle Monster oder soweit vorhanden der Hauptcharackter der Truppe tot sind.

Wenn du dir jetzt denkst 'bah ist doch langweilig wenn ich immer nur gegen eine Gruppe kämpfen kann' dann wirst du ne fiese Überraschung erleben wenn sich in deinen Kämpfen die ersten Monster von draußen 'einmischen' ^^

Ob Atlantiva eine echte Alternative zu WoW ist kann ich aber irgendwie nicht so recht sagen. Die zwei Spiele haben im Grunde nur die MMO-Eigenschaft gemein, ansonsten sind sie doch seeeeeeeeeeehr unterschiedlich ^^

#3 | 28.01.2010, 20:15



Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Ansich interessant, sieht auch sehr gut aus Alles.
(Auch wenn ich kein Fan von rundenbasierten Spielen bin)

Allerdings ist es Free2Play, was bedeutet, es finanziert sich über irgendeinen Itemshop...  Was für mich einen ziemlich großen Kritikpunkt ausmacht.
(Also praktisch eine 2 Klassengesellschaft im Spiel)

Wie siehts bei dem Spiel aus?
Bekommen zahlende Kunden ne menge unfairer Vorteile und ist die beste Ausrüstung nur über den Shop erhältlich?

#4 | 28.01.2010, 21:20




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
 Es wird einiges vorweg genommen, das ich im zweiten teil unterbringen wollte 

@ Anu : Ja, ich habe auch zunächst nichts von rundenbas. Spielen gehalten, ist ein Ding das man sich einfach ansehen sollte, grad wenn´s f2p ist 

@ Thoron : auch das sollte im zwieten Teil kommen. Der Itemshop hat mich anfangs ebenso stutzig gemacht. Allerdings ist es Tatsache, dass sie dort gekauften Dinge spieltechnisch keine großen Vorteile bringen. ZB: Teleportationsrollen ... man kann sich auch in game telep. ... ist nur Luxus wenn man keine Lust hat Gold auszugeben. 
Weiterhin Reittiere - auch die gibts gegen ingame Geld. Wenn jemand irgendwas aussergewöhnliches haben will ist es sein Ding ob er´s gegen Euro kauft ... Hier ist es das Aussehen das einen zum Kauf im Itemshop bewegen könnte. 

Rüstung gibt es keine im Shop. Es gibt exotsche Kleidung zB , die jedoch über der Rüstung getragen wird - also auch eine optische Geschichte 
Deine Befürchtung, dass man ohne dort einzukaufen im Spiel schwerer weiter kommt ist wirklich unbegründet. 

Näher auf alles oben genannte gehe ich noch im zweiten Teil ein

Danke für´s Lesen  

#5 | 28.01.2010, 21:38



Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
Dann bin ich mal auf den zweiten Teil gespannt.

Das mit dem Shop war ja bisher immer der Hauptgrund, warum ich mich von sowas eher ferngehalten hab.
(Gut zu hören, dass das nicht so drastisch wie bei anderen Spielen ist)

#6 | 28.01.2010, 22:55




Du musst mit einem Charakter eingeloggt sein, um Chatmessages zu verschicken
 Genau das gleiche Problem hatte ich auch bei einigen Spielen, die ich angetestet hatte. Bis zum bestimmten Punkt ging es, danach gar nicht mehr. 
Interessantes wirst Du vermutlich bei Berufen lesen können  
Bei dem System braucht man keinen Otemshop und keine Zufallsdrops wie man sie von anderen Games kennt


Zum Kommentieren bitte mit einem Charakter einloggen.

 

Die Registrierung ist kostenlos und für jeden!

MMOCluster Username
eMail
Passwort
Passw. wiederh.